Skip to main content
Mückenschwarm

Mittel gegen Mücken Vergleich – Wissenswertes & Top Produkte

Was tun gegen Mücken? Produkte gegen Mücken gibt es wie Sand am Meer. Welche wirklich wirken, muss man nicht selten in schmerzhaften Selbst-Tests erfahren. Doch das muss nicht sein – wir haben für Sie die gängigsten Produkte am Markt aufgelistet und unsere persönlichen Empfehlungen ausgeschrieben.

Mittel gegen Mücken Test 2020

Die Top 5 Mückensprays
123
Anti Brumm forte Spray Ballistol Stichfrei Nobite Mückenspray
Modell Anti Brumm forte SprayBallistol StichfreiNobite Mückenspray
VerkäuferHermes Arzneimittel GmbHBALLISTOLNobite
Menge150 ml100 ml100 ml
Pumpspray
Mückenschutzbis zu  6  Stundenbis zu  8  Stundenbis zu  8  Stunden
Wirkstoff30 % DEET20 % Icaridin50 % DEET
Für Kinder geeignet
BesonderheitenVom Schweizerischen Tropeninstitut empfohlensehr angenehmer Geruch pflegt die Hautauch für Schwangere
Wirkung gegenMücken, Zecken, Moskitos, Bremsen, tropische StechmückenMücken, Stechfliegen, Zecken, Moskitos, Bremsen, tropische StechmückenMücken, Sandfliegen, tropische Stechmücken
Lichtschutzfaktor
Preis

14,47 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon

Der Wunder-Wirkstoff: DEET

Das Insektenschutzmittel DEET ist schon lange kein unbekannter Begriff mehr. Dennoch wollen wir diesem Wunder-Mittelchen, dass Insekten so verlässlich von unserer Haut fern hält, einen kleinen Abschnitt auf dieser Ratgeberseite widmen:

„DEET“ ist die Abkürzung für Diethyltoluamid, ein chemischer Wirkstoff, der 1946 von der US-Armee als militärisch genutztes Insektenabwehrmittel entwickelt wurde. Zehn Jahre später wurde Mückenschutz mit DEET als Wirkstoff für die Zivilbevölkerung zugelassen.

Der Mückenschutz DEET wird industriell hergestellt, wurde aber auch in der Natur, nämlich in weiblichen Palpenmotten, gefunden. Wie das Mückenmittel DEET genau wirkt, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Eine neuere Studie konnte nachweisen, dass Insekten DEET riechen können und deshalb fernbleiben.

Allerdings deuten auch neuere Studien darauf hin, dass Deet sich wie ein Giftgas auf das zentrale Nervensystem der Mücken auswirkt, jedes Tier, dass dem Wirkstoff ausgesetzt wird, indem es die mit Deet behandelte Haut anfliegt, stirbt also, wenn es nicht schnell genug wieder wegfliegt. Beim Einsatz von Mückensprays mit Deet als Wirkstoff sollte man also Kosten und Nutzen sorgfältig gegeneinander abwägen.

Mückenschutz Spray
Was in den Tropen als Malaria-Abwehr durchaus seine Berechtigung hat, muss im örtlichen Freibad vielleicht nicht unbedingt sein. Der Wirkstoff Deet kann nämlich durchaus Auswirkungen und Nebenwirkungen haben und ist nicht nur für Mücken ungesund.

DEET Mückenschutz ist nicht ganz unbedenklich für die eigene Gesundheit. DEET reizt Augen und Schleimhäute, ist aber über die Haut gut verträglich. Einige Studien belegten allerdings, dass DEET die Häufigkeit von Schlaflosigkeit, die Beeinträchtigung von Wahrnehmungsfähigkeiten und von Gemütsschwankungen erhöht. Insektenschutz mit DEET ist dennoch der häufigste, weil wirkungsvollste Insektenschutz der Welt.

Schwangere sollten dennoch besser auf den Einsatz von Insektenschutzmitteln mit Deet verzichten und auch für Kleinkinder ist das Mittel nicht wirklich geeignet. So ist es auch in der Gebrauchsanweisung der meisten Insektenschutzmittel mit Deet zu lesen und außerdem wird empfohlen, nicht mehr als die erforderliche Menge des Stoffes auf die Haut aufzutragen.

Nobite Mückenspray

8,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Was gegen Mücken wirklich hilft

Um sich gegen Mücken zu schützen, haben Sie die Möglichkeit, chemische Mittel einzusetzen. Damit Sie nicht ins Blaue raten, verraten wir Ihnen, welches Mittel gegen Mücken empfehlenswert ist.

Ehe Sie ein Mittel gegen Mücken kaufen, sollten Sie alle Produkte vergleichen oder den Preis-Leistungs-Sieger bestellen. Dieser zeichnet sich durch eine hohe Wirksamkeit und gute Mittel gegen Mücken Erfahrungen aus.

Mückenspray von Autan

Autan-Mückenspray ist ein Mückenschutzmittel zum Besprühen der Haut. Mückenschutz Autan enthält großteils den Wirkstoff Icaridin, manchmal auch DEET. Durch Aufsprühen auf der Haut sorgt der Wirkstoff Icaridin (oder DEET) dafür, dass Insekten, Mücken oder Zecken sich fernhalten.

Mückenspray Autan basiert auf chemischen Wirkstoffen – hier ist grundsätzlich immer etwas Vorsicht geboten. Weder ist eine Daueranwendung ratsam, noch die Anwendung bei Kleinkindern oder Babys. Icaridin ist außerdem, genauso wie DEET Mückenschutz, schleimhautreizend, allerdings ist das Langzeit-Risiko für Hautreizungen bei Icaritin geringer als bei DEET. Auch Schwangere sollten auf die Verwendung besser verzichten. Sie können das Mittel gegen Mücken online kaufen.

Das Autan Pumpspray kostet nicht viel und ist daher kaum eine große Investition. Der Geruch von Autan ist allerdings äußerst gewöhnungsbedürftig, doch das trifft auf die meisten chemischen Insektensprays zu. Bei „normalem“ Mückenvorkommen wirkt Autan sehr gut, allerdings richtet es beispielsweise bei heißen Nächten in Dschungelgebieten nichts mehr aus.

Autan Insektenschutz-Pumpspray

3,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Mückenspray von Ballistol

Dies sind Anti Mücken Mittel zum Besprühen der Haut. Je nach Produkt auch speziell für Kinder oder Tiere. Enthält als Wirkstoff Icaridin und ätherische Öle.

Hält Mücken, Zecken, Bremsen, Moskitos und Grasmilben fern; hat eine hautpflegende Komponente; enthält einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 6. Ballistol stichfrei enthält einen höheren Anteil Icaridin als Autan.

Ein Fläschchen Ballistol stichfrei ist daher eine gute Empfehlung. Positiv ist, dass Ballistol stichfrei hautpflegend ist und einen (geringen) Sonnenschutz enthält. Es riecht angenehmer als Autan. Die Wirkungsweise ist umstritten: Bei manchen Personen wirkte es perfekt, bei anderen überhaupt nicht.

Ballistol Stichfrei

2,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Mückenspray von Nobite

Dies ist ein Anti Mücken Mittel zum Besprühen der Haut und die Kleidung. Nobite Haut Sprays sind DEET Mückensprays, die einen Stich im Frühling, Sommer, Herbst und Winter vermeiden. Mit dem Mückenschutz Nobite sprüht man Haut oder Kleidung ein und hält Mücken, Gelsen und Zecken fern.

Nobite Haut Spray enthält als Wirkstoff 50% DEET, sollte also vorsichtig und sparsam angewendet werden. Kleine Kinder und Schwangere sowie empfindliche Personen sollten das Nobite Hautspray aufgrund seines hohen Anteils an Deet besser nicht verwenden. Wann immer möglich, sollte das Nobite Spray eher auf der Kleidung als auf der nackten Haut aufgebracht werden.

Wir empfehlen Nobite Haut Spray oder aber Nobite Kleidung. Nobite riecht unangenehm, allerdings nicht so penetrant wie Autan (das ist aber Geschmackssache). Nobite sollte auf gar keinen Fall eingeatmet werden oder in den Mund bzw. auf die Lippen gelangen – abgesehen davon, dass es ungesund ist, bekommen Sie den Geschmack stundenlang nicht mehr weg (glauben Sie es uns, wir haben die böse Erfahrung gemacht).

Was so oft gilt, gilt leider auch hier: Das DEET Mückenspray von Nobite ist zwar Chemie pur, wirkt dafür aber fantastisch! Wir haben es im Hochsommer in der Dämmerung am Teich, am Strand in der Karibik und im Dschungel in Thailand ausprobiert – kein Mückenstich weit und breit. Man kann sogar beobachten, wie die Mücken der Reihe nach umdrehen, sobald sie den Geruch wahrnehmen.

Nobite Mückenspray

8,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Natürliche Anti Mücken Mittel

Wer nicht auf chemische Mückenmittel setzen möchte, kann stattdessen natürliche Mückenschutz-Mittel wählen, die wir Ihnen nachfolgend genauer vorstellen. Sie können dieses Mittel gegen Mücken günstig bestellen oder haben es (falls es sich um Hausmittel handelt) oft auch selbst vorrätig. Dafür ist aber auch die Wirkung deutlich abgeschwächter und manchmal auch gar nicht vorhanden.

Ein Mittel gegen Mücken Testsieger werden Hausmittel und pflanzliche Produkte daher leider nicht. Dennoch finden Sie zahlreiche Bio und natürliche Mittel gegen Mücken im Online Shop.

Zed Black Mosquit Räucherstäbchen

10,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Fazit: Bestes Mittel gegen Mücken

Nach dem umfassenden Recherchieren vieler Anti Mücken Mittel konnten wir die Frage „Was tun gegen Mücken“ für uns beantworten: So sehr wir auch für Umweltschutz und gegen chemische Hämmer sind, so konnten wir doch deutlich erkennen, dass gegen Mücken nur das Mückenspray DEET wirklich hilft.

Mücken am See
Zwar mögen in Mitteleuropa andere, auch natürliche, Wirkstoffe ausreichen. Sobald man sich allerdings in tropischen Gebieten aufhält, wird der Wunsch, die Insekten fernzuhalten, jegliches Umweltbewusstsein überbieten. Das Mückenspray DEET von Nobite ist unser Favorit gewesen, weil wir eine 100%ige Wirkungsweise bestätigen konnten und der Geruch auf der Haut am wenigsten aufdringlich war.

Das DEET-Mückenspray mag nicht das gesündeste Spray sein, doch müssen wir uns eingestehen, dass es zumindest ein Mittel ist, welches wirklich zuverlässig wirkt und nicht nur mit Versprechungen wirkt. Unsere Empfehlung ist daher eindeutig.

Mittel gegen Mücken Preise

Sprays sind nicht besonders teuer, sodass ein umfassender Mittel gegen Mücken Preisvergleich nicht unbedingt nötig ist. Die meistens Sprays kosten zwischen fünf und 20 Euro, je nach Größe, oft eher um die zehn Euro.

Ehe Sie ein Mittel gegen Mücken bestellen, schauen Sie sich unsere Erfahrungen und die Top-Produkte an. Viele Antimückenmittel auf dem Markt gibt es gar nicht, da die absoluten Bestseller immer wieder gekauft werden.

Warum? Weil sie funktionieren und Mücken effektiv vertreiben können. Das ist nicht nur für Stechmücken sinnvoll, die Mittel helfen häufig auch gegen Zecken und weitere Insekten.

Das ist im eigenen Garten, aber vor allem auf Reisen sehr nützlich. Wenn Sie Deutschland verlassen, um beispielsweise tropische Gebiete zu bereisen, darf ein gutes Mittel gegen Mücken ebenfalls nicht fehlen. Wir wissen, dass Chemie zwar nicht die schönste Variante ist, in den Tropen sind sie aber aufgrund von durch Mücken übertragbaren Krankheiten unabdingbar. Bei diesen Themen sollten Sie kein Risiko eingehen, und jeden Stich einer Mücke vermeiden.

Das sollten Sie beachten

Bei allen Mückenabwehrprodukten und sonstigen Insekten-Repellents gilt, dass nur der Einsatz von chemischen Wirkstoffen wie Deet wirklich zuverlässig hilft. Pflanzliche, für Mensch und Tier unschädliche Mittel können kurzzeitig eine gewisse Wirkung erzielen, aber sie wirken niemals so zuverlässig wie ein chemisches Mittel wie Nobite.

Jedoch muss man wie immer Kosten und Nutzen gegeneinander abwägen und sich darüber im Klaren sein, dass die chemischen Mittel wie der Wirkstoff Deet auch gravierende Nebenwirkungen haben können. Daher sollten Sie gut überlegen, wo und warum sie das Mittel einsetzen wollen.

Für Fernreisen in die Tropen sollten Sie auf jeden Fall zu einem wirksamen Mückenabwehr Spray wie Nobite greifen, denn die Gefahr, an einer von Mücken übertragenen Krankheit wie Malaria zu erkranken, überwiegt einfach die Risiken die der Wirkstoff Deet mit sich bringt.

Mückenschutz Kleidung hilft ebenfalls

Bei einer lauschigen Nacht am heimischen Gartenteich in Norddeutschland hingegen kann die Gefahr von Mückenstichen durchaus auch dadurch abgemildert werden, dass Sie ein pflanzliches Mittel benutzen, vielleicht noch zusätzlich eine Citronella Kerze anzünden und eine leichte langärmelige Bluse und eine lange Hose tragen, um den Blutsaugern möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten.

Craghoppers Langarm Hemd

33,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Mückengitter am Fenster

Im Haus schützen Fliegengitter vor den Fenstern besser und bieten die gesündere Alternative zu Giftstoffen, die in diesem Fall nicht wirklich notwendig sind.

EASYmaxx Fliegengitter Magic Click

14,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Was den Mückenschutz und im Zusammenhang damit chemische Wirkstoffe wie Deet angeht sollten Sie sich also am besten an die Maxime halten: So viel wie nötig und so wenig wie möglich und die Insektenabwehr immer der Örtlichkeit und der dort herrschenden Risikolage anpassen.

Aus dem Magazin