Beißende Fliegen – gibt es Fliegen, die stechen oder beißen?

Sie haben sich sicherlich schon mal gefragt, ob Fliegen beißen können, oder? Denn nicht wenigen von uns ist es bereits passiert, dass ein Stich gespürt wurde, aber weit und breit keine Mücke, Wespe oder ein anderes stechendes Insekt zu finden war. Lediglich eine Fliege war in der näheren Umgebung. Doch beißen Fliegen wirklich?

Können Fliegen beißen?

Mann trägt Mückenschutz auf

Die Frage „Können Fliegen beißen?“ oder „Können Fliegen stechen?“ bringt eine Reihe von Spekulationen mit sich. Denn viele Menschen sagen, dass es Unsinn wäre und andere wiederum würden ihre Hand dafür ins Feuer legen, um die Spekulation um stechende Fliegen zu bestätigen. Und jetzt kommt das Absurde: Beide Parteien haben recht.

Die relativ weitverbreitete Stubenfliege kann nicht stechen oder beißen, da sie dafür gar nicht die nötigen Werkzeuge besitzt. Doch in der warmen Jahreszeit zwischen Juni und Oktober kommt noch eine andere Fliegenart, die der Stubenfliege zum Verwechseln ähnlich sehen, zum Vorschein: die gemeinen Stechfliegen, die auch unter dem Namen Wadenstecher bekannt sind. Diese halten sich vorrangig in geschlossenen Räumen in der Nähe von Rindern und Pferden auf. Doch hin und wieder verehren die Fliegen, die stechen, auch in die Nähe von Menschen. Wenn diese Fliegen stechen, setzen sie ihren kräftigen Stechrüssel ein, der auch bei genauerem Hinsehen erkennbar ist.

Stich von Fliege – was tun?

Somit hat sich die Frage „Können Fliegen beißen?“ geklärt. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich zum Stich der gemeinen Stechfliege kommt? Der Stich bzw. Biss ist recht schmerzhaft und in der Regel tritt etwas Blut an der betroffenen Stelle aus. Da die Stechfliege Viren und Bakterien übertragen kann, kann es zu Juckreiz, Entzündungen und allergischen Reaktionen kommen, ähnlich wie bei einem Bremsenstich.

Um den Symptomen entgegenzuwirken, sind Stichheiler, kühlende Gels oder andere Mittel, die auch für Mückenstiche verwendet werden, zu empfehlen.

Angebot
bite away - Elektronischer Stichheiler gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen bei Insektenstichen (z.B. von Mücken, Wespen, Bremsen, Bienen) – ganz ohne Chemie
5.406 Bewertungen
bite away - Elektronischer Stichheiler gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen bei Insektenstichen (z.B. von Mücken, Wespen, Bremsen, Bienen) – ganz ohne Chemie
  • bite away ist ein elektronisches Gerät zur äußerlichen Behandlung von Insektenstichen und Insektenbissen (wie z. B. von Mücken, Wespen, Bienen, Hornissen oder Bremsen)
  • Gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen
  • Maximale Verträglichkeit: wirkt nur mit konzentrierter Wärme und ist daher (im Gegensatz zu Cremes, Salben und Gels) auch für Schwangere, Allergiker und Kinder* geeignet
  • Einfache Anwendung und vielseitig einsetzbar (z.B. beim Sport, bei Aktivitäten im Freien, auf Reisen)
  • Dermatologisch getestet und chemiefrei
FENISTIL Gel 20 g Gel
7 Bewertungen
FENISTIL Gel 20 g Gel
  • PZN-01669981
  • 20 g Gel
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.
Sollte es zu einer Entzündung kommen oder die Schwellung nicht zurückgehen, sollten Sie sich in die Hände eines Arztes begeben.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 25.09.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten