Skip to main content

Wie kann ich Insektenstiche erkennen?

Mücke auf dem Finger
Durch die Vielzahl an Insekten variiert folge dessen ebenfalls die Bandbreite an Insektenstiche Arten. Doch jeder Insektenbiss bringt individuelle Symptome mit sich. Um diese erfolgreich behandeln zu können, sollte der Übeltäter anhand des Aussehens und der Symptomatik des Stiches dingfest gemacht werden.

Mückenspray Empfehlungen

Die Top 3 Mückensprays
AngebotBestseller Nr. 1
NOBITE Hautspray, Insektenschutz zum Auftragen auf die Haut (100 ml)
  • Schütz bis zu 7 Stunden vor Zecken, Mücken und Sandfliegen
  • Hochwirksames Repellent für die Tropen
Bestseller Nr. 2
care PLUS Anti-Insect Deet Spray 50%, 200 ml Lösung
  • hochwertiges pharmazeutisches Mittel
  • zur Abwehr von Insekten
Bestseller Nr. 3
NOBITE Mückenschutz Haut-Spray & Nobite Kleidung Anti-Moskito - DOPPELPACK
  • Anwendungsbereich: Hochkonzentrierter Mückenschutz, Moskitoschutz und Repellent für die Tropen | Für Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr und Schwangere
  • NOBITE Sparpack: Anti-Moskito Haut-Mückenspray + Nobite für Kleidung und Textilien | Bietet Schutz vor Stech-Mücken, Moskitos, Zecken, Bremsen und Sandfliegen für bis zu 8 Stunden

Insektenstiche erkennen – die ersten Schritte

Mückenplage am See

Wenn Sie eine Rötung, Schwellung, Pustel oder auch Juckreiz bemerken, denken Sie sicherlich sofort an einen Mückenstich. Doch es muss nicht immer das Ergebnis einer blutsaugenden Mücke sein. Denn auch andere Insekten oder Spinnentiere können einen Biss oder Stich hervorrufen. Aus diesem Grund sollten Sie folgende Aspekte betrachten:

  • Wo befindet sich der Insektenbiss oder gar die Insektenbisse (welche Körperregion)?
  • Intensität und Art der Symptome
  • Gibt es nur einen einzelnen Stich oder eine Mehrzahl an Stichen?
  • Wo und wann ist der Stich entstanden?

In unseren Breitengraden sind die Übeltäter in der Regel

  • Mücken
  • Zecken
  • Bienen
  • Wespen
  • Bettwanzen
  • Milben
  • Ameisen
  • Läuse
  • Flöhe

Insektenstiche erkennen – typische Merkmale

Neben einer Suche mit Hilfe von Google und Begriffen wie „Insektenstich Bilder, „Insektenstiche Bilder“ oder „Insektenstiche erkennen Bilder“ kann die nachfolgende Übersicht ebenfalls sehr hilfreich sein, um den Übeltäter ausfindig zu machen. Ebenso wird das anschließende Insektenstiche behandeln deutlich einfacher.

Insektenstich von … Symptome und Aussehen
Mücken
  • mindestens ein Stich
  • leichte bis starke Schwellung und/oder Rötung sowie Juckreiz
  • häufig an nicht mit Kleidung bedeckten Körperregionen
Zecken
  • Zecke beißt sich in Haut fest und saugt sich mit Blut voll
  • kann bis zu einen Zentimeter groß werden
Bienen
  • einzelner Stich
  • leichte bis sehr starke Schwellung
  • Stachel bleibt in Einstichstelle
  • schmerzhafter Stich
Wespen
  • sichtbare rotbraune Einstichstelle
  • geringe bis starke Schwellung
Bettwanzen
  • Vielzahl nah beieinander liegender Stiche
  • leichte Schwellung und Rötung sowie starker Juckreiz
  • häufig an Abschlüssen der Kleidung
Milben
  • Vielzahl an Bissstellen
  • häufig an warmen Körperregionen (z.B. zwischen Beinen, Achseln)
Ameisen
  • Quaddeln und Rötung
  • Brennen auf der Haut
Läuse
  • starker Juckreiz an behaarten Stellen (Kopf-, Scham-, Achselbereich)
  • als kleine schwarze Punkte sichtbar
  • Nissen als weißlich festsitzende Spuren sichtbar
Flöhe
  • meistens eine Reihe roter Stiche (Flohleiter)
  • sehr starker Juckreiz
  • häufig an den Beinen

 

Wenn Sie den Insektenstich nun eindeutig identifiziert haben, können Sie mit der Behandlung der Symptome beginnen. Dazu eignen sich nicht nur Mittel aus der Apotheke, sondern ebenfalls das eine oder andere Hausmittel.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 1.02.2023 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Ähnliche Beiträge