Mücken vertreiben – die besten Tipps

Kaum ist der Sommer da, so kündigen sich auch schon die ersten Mücken an, die uns den lauen Sommer-Abend schon einmal vermiesen können. Wer kennt das nicht: Man sitzt gemütlich auf dem Balkon oder unternimmt mit der Familie einen gemütlichen Abend-Spaziergang und schon sind sie da: Stechmücken!

Spray als MückenschutzDoch wie lassen sich Mücken vertreiben und welche Tipps helfen wirklich? Unser Mückenschutz-Ratgeber verrät es Ihnen!

Vorbeugen ist das A und O

Damit es gar nicht erst soweit kommt, dass Sie Mücken vertreiben müssen, sollten Sie sich bereits vor Ihrem Spaziergang oder Aufenthalt in der freien Natur vor den lästigen Biestern schützen. Ein Beispiel ist das Mückenschutz-Spray von Ballistol (5,17 €, Amazon), welches zumindest wir sehr häufig anwenden. Gerade Kinder sollten gut geschützt werden, da es ihnen besonders schwer fällt, nach einem Stich die kleinen Finger von der sowieso schon geröteten Stelle zu lassen. Übrigens hat genau dieses Spray zusätzlich noch einen Sonnenschutz von LSF 6. Zusätzlich zum Spray ist es sehr empfehlenswert, sich trotz der Hitze für lange und möglichst helle Kleidung zu entscheiden, vorrangig dann, wenn Sie sich am Abend im Freien aufhalten.

Mücken aus der Wohnung vertreiben

Das Bett mit einem Mückennetz schützenNicht nur im Freien lauern uns die Plagegeister im Sommer an jeder Ecke auf, sondern auch in unseren eigenen vier Wänden. Sitzt eine Mücke gemütlich auf dem Küchentisch, so wissen Sie ja mittlerweile bestimmt, zu welchen Mittelchen Sie greifen können: beispielsweise das Quiko Ardap Ungezieferspray (9,99 €, Amazon). Doch die Mücke/n nicht unbedingt direkt töten möchte, der überlegt sich stattdessen eine Methode, um die Insekten fernzuhalten oder zu vertreiben.

Wenn es um das Thema vorbeugen geht, dann eignet sich natürlich ein Mückengitter (13,40 €, Amazon) am Fenster am ehesten. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da Sie durch jedes Öffnen des Fensters oder der Balkon-Tür wieder eine Möglichkeit schaffen, dass neue Mücken in Ihre Wohnung gelangen. Geht es um das Schlafzimmer, so können Sie sich sehr bequem mit einem Mückennetz über dem Bett (32,00 €, Amazon) schützen, welches es in vielen verschiedenen Formen gibt, so dass Sie sich nicht wie in einem engen Zelt fühlen.

Übrigens: Ein Mückennetz gibt es nicht nur für die Fenster und Türen und das eigene Schlafzimmer (oder Kinderzimmer), sondern auch für den Kinderwagen. So können Sie auch Ihre Kleinsten vor den Plagegeistern schützen. Ein Beispiel: Sunnybaby – Universal Insektenschutz für alle Kinderwagen (5,99 €, Amazon)

Mückennetz von Laluna

Das Laluna Mückennetz für Doppelbetten besteht zu 100 Prozent aus Nylon. Die seitlichen Ein- und Ausstiege können tagsüber optisch ansprechend zur Seite gebunden werden.

Ring Durchmesser: 0,63 m
Länge: 2,2 m
Umfang: 12,5 m
Besonderheit: Überlappung der Eingänge: 50 cm


Bewertungen: 4.5 von 5 Sternen (35)
Preis: 32,00 €
Bei Amazon ansehen

Elektrische Möglichkeiten zum Mücken fernhalten

Mücken fernhaltenWer keine Netze in der Wohnung spannen möchte oder auf Hausmittel zurückgreifen will, kann sich alternativ elektrischer Mittel bedienen. Geräte dieser Art steckt man in die Steckdose, beispielsweise eine halbe Stunde, bevor man ins Bett möchte. Ein Geruch verbreitet sich im Zimmer, der die Mücken vertreibt, aber dennoch so dezent ist, dass es danach kein Problem ist, in Ruhe zu schlafen. Viele Menschen lassen das Gerät auch die ganze Nacht in der Steckdose, was theoretisch kein Problem ist – die meisten sind allerdings damit zufrieden, dass die Insekten erst einmal aus dem Zimmer verschwinden und anschließend wird die Tür zugemacht.

Im besten Fall haben Sie nun auch ein Fliegengitter am Fenster, können in Ruhe die Tür schließen und das Fenster auf Kipp stellen, um etwas Frischluft ins Zimmer zu lassen. Häufig zum Einsatz kommt übrigens auch ein Gerät, welches ultraviolettes Licht erzeugt (beispielsweise von Swissinno (42,90 €, Amazon)). Hiervon werden sowohl Mücken, aber auch Fliegen und Motten wie magisch angezogen. Blöderweise fliegen sie dadurch in ein Hochspannungsgitter, welches sie unverzüglich ins Jenseits befördert. Dieses Gerät ist auch bei Fruchtfliegen und sämtlichen anderen fliegenden Tierchen sehr wirkungsvoll.

Aufgestellt wird der Mücken-Vertreiber ganz einfach in einer Höhe von circa zwei Metern (zumindest höher als Kinder und Tiere gelangen können).

Globol Mückenstecker

Details: Als Biozidverdampfer sind diese Art von Mückensteckern gesundheitlich nicht ganz unbedenklich. Daher besser nicht im Kinderzimmer einsetzen.
Vorteile:  preiswert, leicht zu handhaben, geruchs- und geräuschlos
Nachteile: regelmäßiges lüften ist angeraten


Bewertungen: 4.2 von 5 Sternen (104)
Preis: 4,45 €
Bei Amazon ansehen

Mücken vom Balkon und der Terrasse fernhalten

Im Freien sollten Sie sich am besten mit einem Mückenspray und heller, langer Kleidung schützen. Für den erholsamen und Mückenfreien Schlaf gibt es die passenden Mückennetze, möglicherweise in Kombination mit einem elektrischen Gerät, welches die Insekten entweder anlockt und tötet, oder aber vertreibt. Doch was tun, wenn Sie in Ruhe auf dem Balkon oder der Terrasse sitzen möchten und keine Lust auf normales Mückenspray haben, welches ja teilweise doch schon sehr intensiv duften kann?

Eine Möglichkeit ist eine sogenannte Insekten-Spirale. Diese Spirale kann ebenfalls Mücken fernhalten, darf allerdings ausschließlich im Freien angewandt werden. Stellen Sie die Spirale auf den Boden und genießen Sie den Abend – Mücken, Bremsen, Schnaken und sämtliche weiteren fliegenden Quälgeister werden zuverlässig vertrieben.

Mücken sicher und effektiv vertreiben

Die besten Mückensprays

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 20.08.2017 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten