Mücken 2017 – das gesamte Jahr in der Übersicht

Mücken sind wohl die mit Abstand lästigsten Biester – zumindest im Sommer. Nichts ist schlimmer, als das penetrante Surren links und rechts vom Kopf, während man versucht, gemütlich ein Glas Wein an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse zu trinken. Doch was haben wir von den Mücken 2017 zu erwarten? Werden sie besonders lästig? Oder nur so lästig, wie immer? Hier finden Sie kompakt zusammengefasst alles, was Sie über Mücken 2017 wissen müssen.

Mückensaison 2017

Los geht es – ganz offiziell zumindest – mit der diesjährigen Mückensaison 2017 ab dem 1. Juni 2017. Die klassischen Mückensaison läuft dabei in diesem Jahr bis zum 30. September 2017. Allein das letzte Jahr hat allerdings gezeigt, dass sich die stechenden Plagegeister nur ungern an einen Mücken Kalender halten, daher ist davon auszugehen, dass sie auch schon vorher und lange nach Ende September durch die Gegend schwirren.

  • Erstes Auftreten: nach dem Abklingen des Frostes
  • Hauptsaison 2017: vom 1. Juni bis zum 30. September 2017
  • Nach-Saison: bis zum ersten Frost
  • Besonders beliebte Zeit: in den Abendstunden
  • Besonders beliebtes Klima: feuchtwarm
  • Besonders beliebte Gegenden: in der Nähe stehender Gewässer, Tümpel, Pfützen, aber auch im Garten durch das Aufstellen von Planschbecken oder einem Wasserbehälter

Mücke Lebensdauer: Wissenswertes über Mücken

Stechmücken sind 6-10 Millimeter lang, wobei die Männchen deutlich kleiner sind als die Weibchen. In Europa gibt es über 100 verschiedene Stechmückenarten.Mückenschutz in 2015In den letzten Jahren wurden nach und nach auch Mückenarten aus den Tropen eingeschleppt.

Mücken legen ihre Eier bevorzugt in stehenden Gewässern ab, aber auch in Pfützen und Regenwassertonnen. Die Larven vieler Arten können lange Trockenperioden überleben – beim ersten starken Regenfall im Sommer kann es dann zu einer Massenentfaltung von Stechmücken kommen. Die Weibchen legen ihre Eier im Frühling. Die gesamte Entwicklung bis zur „fertigen“ Stechmücke kann bei günstigen Bedingungen weniger als zwei Wochen dauern. Die Mücken Lebensdauer ist von ihrer Aktivität abhängig. In unseren Breitengraden haben Mücken Lebensdauer von einigen Wochen, können bei Kälteeinbrüchen „überwintern“, sodass die Mücken Lebenserwartung sogar auf einige Monate ansteigt. In den Tropen hingegen hat die Mücke Lebenserwartung von weniger als zwei Wochen.

Durch die Tatsache, dass es stark auf die klimatischen Bedingungen ankommt, wie lange Mücken überleben, gibt es häufig auch im Winter Mückenstiche. Generell halten sich die lästigen Biester allerdings eher an ihren Frühling-, Sommer-, Herbst- und Winter-Plan, über den Sie hier mehr erfahren können. Falls Sie wissen wollen, mit welchen Mitteln Sie sich am besten gegen Mücken schützen und was Sie tun können, wenn die lästigen Biester doch gestochen haben, erfahren Sie in dien nachfolgenden Abschnitten.care-plus-mittel

  • MückengitterDer Klassiker unter den Schutzmaßnahmen: Das Mückengitter! Diese Gitter sind preiswert und leicht anzubringen. Ein gutes Mückengitter ist beispielsweise das Mückengitter von empasa (42,49 €, Amazon).
  • MückensprayMückenspray gehört zu den effektivsten Möglichkeiten, um Räume zügig von Mücken zu befreien. Besonders gut ist unserer Meinung nach das Mückenspray DEET (7,50 €, Amazon).
  • MückensticheHat das Biest Sie doch erwischt, helfen Stichheiler, Gels und Co. perfekt. Hier unsere Auswahl.

Lauter Mücken vor den Augen – Kommt eine Plage auf uns zu?

Man hört es oft genug im Radio und Fernsehen und leider ist es wahr: Je milder der Winter ist, desto eher haben wir mit einer Mückenplage zu rechnen. Denn nur richtig frostiges Wetter tötet Mücken bzw. deren Eier wirkungsvoll. Bleibt dieses aus, überwintern die meisten Mückenarten und pflanzen sich fröhlich fort. Da der Winter 2016 zwar relativ spät kam, dafür aber langanhaltend und äußerst stark von Minusgraden begleitet wurde, könnte davon auszugehen sein, dass im Jahr 2017 nicht unbedingt eine Mückenplage in Deutschland von besonderem Ausmaß eintreten wird. Hier gilt es jedoch, abzuwarten.

Mückenplagen gelten im Übrigen nicht nur für die heimischen Mücken, sondern auch für die immer häufiger auftretenden exotischen Stechmücken, die plötzlich in unseren Gebieten auftauchen. Folgende exotische Biester gibt es mittlerweile bei uns:

  • Asiatische Buschmücke (in Baden-Württemberg)
  • Asiatische Tigermücke (Süddeutschland und am Gardasee)
  • Anopheles-Mücke (in unterschiedlichen Gebieten)

Also hoffen wir, dass der sehr frostige Winter 2016 dazu führt, dass uns 2017 etwas weniger Mücken erwarten.

Die besten Mittel gegen Mückenstiche 2017

Um die Mückenzeit relativ stressfrei zu überstehen, sind einige Helfer nahezu unverzichtbar. Zumindest wir möchten auf unseren Stichheiler (19,99 €, Amazon) nicht mehr verzichten und haben zudem (vor allem unterwegs) immer eine Packung Azaron (5,90 €, Amazon) dabei. Bei diesen Empfehlungen können Sie sichergehen, dass wir Ihnen nicht irgendein Produkt empfehlen, sondern auf bewährte Produkte zurückgreifen, die wir selbst getestet haben.

Ideale Mittel gegen Mückenstiche sind:

Stichheiler von Riemser Pharma

Details: Wirkt mit konzentrierter Wärme, ist einfach und schnell einsetzbar und dermatologisch getestet.
Vorteile: Wirkt sicher und einfach gegen Mückenstiche, kann auch von Kindern verwendet werden und kommt gänzlich ohne Chemie aus.
Nachteile: keine

Fazit: Der Stichheiler wirkt direkt auf den Mückenstich und unterbindet die Eiweißverbindungen des Mückengifts, die das Jucken verursachen. Der Stichheiler ist das Geld unserer Meinung nach definitiv wert – nicht nur bei der Behandlung von Erwachsenen, sondern auch bei Kindern.


Bewertungen: 4.5 von 5 Sternen (2410)
Preis: 19,99 €
Bei Amazon ansehen

Azaron Stick gegen Mückenstiche

Details: Kühlt nicht nur, sondern wirkt gegen das Gift der Mücke. Das Histamin kann sich nicht weiter in der Haut ausbreiten und wird geblockt.
Vorteile: Lindert den Juckreiz und wirkt auch gegen andere Insektenstiche- oder Bisse, gegen Quallen und Brennnesseln.
Nachteile: keine

Fazit: Dieser Stick ist handlich, klein, dadurch sehr leicht verstaubar und noch dazu äußerst preiswert. Klare Empfehlung.


Bewertungen: 4.4 von 5 Sternen (10)
Preis: 5,90 €
Bei Amazon ansehen

Fenistil-Gel von Novartis

Details: Dieser klassische Stick gegen Mückenstiche kühlt die Haut, spendet Feuchtigkeit bei einem Sonnenbrand und lindert Juckreiz und Brennen.
Vorteile: Wirkt auch gegen Sonnenbrand, frei von Alkohol, Parfüm und Farbstoffen, auch für Kinder und Erwachsene geeignet. Lässt sich mehrmals täglich auftragen, auch bei Verbrennungen.
Nachteile: Apothekenpflichtig und daher nicht via Prime bestellbar.

Fazit: Der Klassiker unter den Mückenstich-Gels! Das Fenistil-Gel wirkt sofort gegen Juckreiz oder Brennen, kann selbst bei leichten Verbrennungen (etwa Sonnenbrand) verwendet werden und ist noch preiswerter als der Azaron-Stick.


Bewertungen: ()
Preis: 3,06 €
Bei Amazon ansehen

Die Mücken App 2017

Ja, es gibt sie doch tatsächlich: Die Anti Mücken App! Und wie funktioniert das Ganze?

Eigentlich sehr einfach: Man wählt ein Frequenzband aus und startet die Mücken App. Das Smartphone emittiert die Töne, die die Mücken abwehren sollen.

Sie fragen sich, wie das funktionieren soll? Nun, es hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Mücken auf bestimmte Tonfrequenzen genervt reagieren und fliehen. Woher das Gerücht auch immer kommt, wir können Ihnen sagen: Es ist falsch! Mücken reagieren – und das ist mehrfach wissenschaftlich belegt – nur (und nur!) auf Gerüche. Auch die Stiftung Warentest kam zu diesem Ergebnis der App. Selbst wenn Sie 100 Anti-Mücken-Frequenzen um Ihre Picknick-Fläche am Badeteich platzieren, werden die Mücken dennoch angreifen, sofern Sie Ihren für die Biester so unwiderstehlichen Körpergeruch nicht überdecken. Womit wir wieder bei den altbewährten Anti Mücken Sprays wären.

Mücken sicher und effektiv vertreiben

Die besten Mückensprays

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 21.10.2017 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten